Was für eine harte Zeit für Eric Bolling. Der US-Nachrichtensprecher wurde gerade erst von seinem Arbeitgeber gefeuert. Der Grund? Eric soll drei seiner weiblichen Kollegen Fotos von seinem Glied und anzügliche Textnachrichten geschickt haben. Nur einen Tag nach dieser Kündigung erreichte ihn eine traurige Nachricht: Sein Sohn hat sich das Leben genommen!

Eric Chase Bolling mit seiner Begleitung beim AbschlussballInstagram / ericbolling
Eric Chase Bolling mit seiner Begleitung beim Abschlussball

Wie TMZ jetzt berichtete, soll Eric Bolling Jr. am Freitag in Boulder im US-Bundesstaat Colorado Suizid begangen haben. In der Stadt hatte er vor seinem Tod die Schule besucht. Weitere Details zum tragischen Umkommen des 19-Jährigen wurden bisher nicht bekannt. Die Polizei hat aber ihre Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Ob ein Zusammenhang zwischen der Kündigung seines Vaters und seinem anschließenden Selbstmord besteht, ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar. Die Nachrichtenseite geht aber davon aus, dass der junge Mann nicht mit den Negativschlagzeilen des 54-Jährigen klargekommen sei.

Eric Bolling beim Charity Day von Cantor Fitzgerald in New YorkRoger Kisby/Getty Images
Eric Bolling beim Charity Day von Cantor Fitzgerald in New York

Ein Bekannter der Familie verriet Daily Mail: "Es gibt keinen Zweifel dran, dass alles, das sein Vater zuletzt erlebt hatte, sein Kind schwer belastete." Der Moderator hat sich bisher noch nicht zu Wort gemeldet. Eric Jr. war das einzige Kind von ihm und seiner Ehefrau Adrienne.

Eric Bolling in der FOX-Sendung "The Five"Noam Galai/Getty Images
Eric Bolling in der FOX-Sendung "The Five"

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de