Jetzt spricht sie Klartext! Shailene Woodley (25) wird gerade für ihr Mitwirken in der Hit-Serie "Big Little Lies" gefeiert. Im vergangenen Jahr sorgte sie in den Medien jedoch mit ihrer Festnahme nach einer Demonstration für große Aufregung. Jetzt berichtet die Schauspielerin über ihre Knast-Erfahrungen.

Auch schon an ihrer Verhaftung während eines Protests im "Standing Rock"-Reservat ließ die Schauspielerin ihre Follower bei Social Media live teilhaben. Nach ihrem öffentlichen Engagement wurde die junge Frau nicht nur eingesperrt, sondern vorher auch auf unangenehmste Art und Weise nach Drogen durchsucht und gepeinigt. "Zieh dich aus, dreh dich um, zieh die Pobacken auseinander, beug dich vor", das sind die Anweisungen, die sie gegenüber der Marie Claire wiederholt. Sie habe sich gefühlt wie ein hilfloses Tier im Käfig, dem niemand mehr helfen kann, fügte sie ihren Beschreibungen hinzu.

Doch die Öko-Kriegerin, wie sie auf dem aktuellen Cover der Zeitschrift genannt wird, lässt sich nicht einschüchtern und will sich schon gar nicht von ihren Zielen abbringen lassen. Auf ihrem eigenen Instagram-Account dankt sie der Zeitschrift nun für die Möglichkeit, über die Misstände, auf die sie aufmerksam machen und gegen die sie ankämpfen will, sprechen zu können.

Schauspielerin Shailene Woodley beim Protest gegen die Dakota Access PipelineInstagram / shailenewoodley
Schauspielerin Shailene Woodley beim Protest gegen die Dakota Access Pipeline
Shailene Woodley beim 125. Trail Blazers Ball in San Francisco, 2017Kelly Sullivan/Getty
Shailene Woodley beim 125. Trail Blazers Ball in San Francisco, 2017
Shailene Woodley bei einem Standing Rock Event 2017Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Shailene Woodley bei einem Standing Rock Event 2017
Was haltet ihr von Shailenes Engagement?343 Stimmen
315
Finde ich gut! Jeder sollte sich mehr für die Umwelt engagieren.
28
Finde ich doof! Das ist doch alles nur Publicity!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de