Die deutsche Musiklandschaft hat wieder einen ihrer Stars verloren: Schlagersängerin Joy Fleming (✝72) ist am Mittwoch im Alter von 72 Jahren verstorben. Am bekanntesten war die Pfälzerin für ihren Song "Ein Lied kann eine Brücke sein", mit dem sie 1975 für Deutschland beim Eurovision Song Contest an den Start ging!

Die traurige Nachricht meldete der SWR. Mehr Details zum Tod der Jazz-Sängerin mit der eindrucksvollen Stimme sind bisher nicht bekannt. Das Stimmwunder stand nicht nur auf der Bühne, sondern trat auch im TV auf. Neben Stefan Raab (50) und Thomas Anders (54) saß sie in der Jury des Castingformats SSDSGPS (Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star). Als Sieger dieser Show ging Max Mutzke (36) hervor, der 2004 den ESC aufmischte und den achten Platz belegte.

Joy arbeitete bereits früh an ihrer Musik-Karriere. 1966 hatte sie mit Freunden die Band Joy & The Hit Kids gegründet, mit dem sie erste Erfolge gefeiert hatte.

Joy Fleming in der WDR-Talkshow Kölner Treff in Köln 2013Galuschka,Horst / Actionpress
Joy Fleming in der WDR-Talkshow Kölner Treff in Köln 2013
Joy Fleming beim ZDF Fernsehgarten in MainzSchalke/Actionpress
Joy Fleming beim ZDF Fernsehgarten in Mainz
Joy Fleming bei einem Auftritt 2013Thomas Lohnes/Getty Images
Joy Fleming bei einem Auftritt 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de