Große Überraschung für die Fans der verstorbenen Joy Fleming (✝72): Sie ist seit gestern im Netz mit einem neuen Song zu hören! Die Schlagersängerin wurde vor zwei Jahren ganz überraschend leblos in ihrem Haus gefunden – Todesursache Herzversagen. Hits wie der Track "Ein Lied kann eine Brücke sein", mit dem sie 1975 sogar beim Eurovision Song Contest angetreten war, kennt bis heute beinahe jeder. Doch ein Stück war bisher noch unbekannt – denn das wurde erst kürzlich von ihrem Sohn ausgegraben!

Wie ihr Sohn Bernd Peter Fleming auf seiner Homepage bekannt gab, sei er bei Renovierungsarbeiten in ihrem Studio auf das verschollene Werk gestoßen, das er damals getextet und eingesungen hätte. "Meine Mama, Joy Fleming, war so begeistert von dem Text und der Melodie, dass sie unbedingt die Chorstellen singen wollte", erklärt der Altenpfleger. "Es muss ein Wunder sein" ist der Titel des bisher unbekannten Songs – und dieser wurde nun veröffentlicht. "Ich bin so stolz, nicht nur weil so eine tolle Sängerin für mich den Chor gesungen hat, sondern auch auf die Frau, die ich über alles als meine Mutter liebe", betont der Sänger.

Der Spross der verstorbenen Künstlerin möchte auch in Zukunft in die Fußstapfen seiner Mutter treten und sich seiner Gesangskarriere widmen: Er möchte eigene Tracks produzieren und zu Ehren der 72-Jährigen "Ein Lied kann eine Brücke sein" in vier Sprachen aufnehmen und mit neuer Musik unterlegen.

Joy Fleming bei einem Auftritt 2013Thomas Lohnes/Getty Images
Joy Fleming bei einem Auftritt 2013
Joy Fleming in der WDR-Talkshow "Kölner Treff" in Köln 2013Galuschka,Horst / Actionpress
Joy Fleming in der WDR-Talkshow "Kölner Treff" in Köln 2013
Joy Fleming im September 2013 in AschaffenburgGetty Images
Joy Fleming im September 2013 in Aschaffenburg
Wie findet ihr den Song?83 Stimmen
63
Super, ich mag ihn total.
20
Na ja, es trifft nicht meinen Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de