Er war der wohl berühmteste Massenmörder der Welt. Charles Manson ist für den Tod von mindestens sieben Menschen verantwortlich gewesen. Im vergangenen Monat war der Sektenführer dann nach einer lebenslangen Haftstrafe in einem Krankenhaus gestorben. Ruhe ist um den Verstorbenen aber noch längst nicht eingekehrt. Gleich fünf Personen streiten sich um seine Leiche!

Wie die Zeitung Los Angeles Times berichtet, hätten sich unter anderem ein angeblicher Enkel und ein alter Brieffreund des Toten gemeldet und Ansprüche auf seine sterblichen Überreste gestellt. Die zuständigen Behörden seien mit der Situation überfordert. "Als wir die Leiche erhalten haben, dachten wir, niemand würde sie haben wollen. Wir dachten, es wäre eine leichte Angelegenheit", berichtete ein Sprecher. Sollte der Körper an die falsche Person ausgehändigt werden, könnte eine Klage drohen. Daher muss jetzt ein Gericht über diesen ungewöhnlichen Streitfall entscheiden.

Die Frage, wer die letzten Habseligkeiten des Häftlings erbt, konnte schneller geklärt werden. Die gehen an Mansons Brieffreund, der jetzt auch seinen Leichnam einfordert. Seit den 90er Jahren hatte der Erbe regelmäßigen Kontakt zu dem Inhaftierten gehalten.

Polizeifoto von Charles MansonCDCR / Splash News
Polizeifoto von Charles Manson
Charles Manson, 1995WENN
Charles Manson, 1995
Charles  Manson, 1969supplied by WENN
Charles Manson, 1969


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de