Da sind die Milchzähne ganz schön ungünstig ausgefallen! Tami Stronach (45) spielt mit elf Jahren in der Märchen-Verfilmung "Die unendliche Geschichte" die kindliche Kaiserin. Die Herrscherin über Phantásien ist gütig und klug und hat ein perfektes Lächeln – jedenfalls laut Drehbuch! Denn Tami fehlen zum Zeitpunkt der Produktion zwei Zähne. Die Lösung des Problems: ein Gebiss! Das verriet die Schauspielerin Promiflash im Interview: "In der zweiten Szene sind es meine echten Zähne, denn sie wuchsen ganz gut. Aber die erste Woche habe ich viel gelispelt. Ich musste erst lernen, wie man redet, wenn man ein dickes Gebiss trägt."

Gewusst? "Unendliche Geschichte"-Kaiserin trug Gebiss!Wenn.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de