Fast jeder kennt "Die Unendliche Geschichte", in dem Tami Stronach (45) in der Rolle der Kindlichen Kaiserin überzeugte. Der kultige Märchenfilm von 1984 zählt bis heute zu den beliebtesten Kinderfilmen aller Zeiten –
doch die damalige Jungschauspielerin kehrte der Filmbranche schon schnell den Rücken zu. Jetzt wird sie bald wieder auf der Leinwand erscheinen!

Die Rolle der Kindlichen Kaiserin, mit der die damals 12-Jährige prompt zum Weltstar wurde, verdankte die gebürtige Iranerin einem Zufall. Eine Freundin ihrer Theater-Lehrerin hatte sie Tami dem berühmten Film-Regisseur Wolfgang Petersen (76) vorgestellt. Nach dem Mega-Erfolg der Märchengeschichte wurde der Kinostar eine professionelle Tänzerin. Mittlerweile übt Tami Stornach diesen Beruf seit drei Jahrzehnten aus und betreibt auch ein eigenes Studio in New York. Nach 33 Jahren Filmpause verriet sie kürzlich der Bild am Sonntag: "2018 drehe ich wieder!" Um welches Projekt es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

Kinder- und Jugendfilme scheinen bei der glücklich verheirateten 45-Jährigen immer noch ein Thema zu sein: Zusammen mit ihrer sechsjährige Tochter Maya besuchte die berühmte Mama letzten Sonntag eine Kindershow-Premiere in Berlin.

Schauspielerin Tami StronachChristian Marquardt / Getty Images
Schauspielerin Tami Stronach
Tami Stronach und ihre Tochter MayaInstagram / tamistronach_
Tami Stronach und ihre Tochter Maya
Tami Stronach mit Tochter Maya auf der Premiere von "Spiel mit der Zeit"Christian Marquardt / Getty Images
Tami Stronach mit Tochter Maya auf der Premiere von "Spiel mit der Zeit"
Würdet ihr euch einen zweiten Teil der unendlichen Geschichte wünschen?509 Stimmen
260
Ja, würde ich mir auf jeden Fall anschauen.
249
Nein, der originale und erste Film reicht völlig aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de