Diese Familie kann immer noch keinen Frieden finden! Udo Jürgens (✝80) starb im Dezember 2014. Kurz danach brach ein Riesen-Erbstreit los. Eigentlich sah es bereits Mitte letzten Jahres so aus, als sei endlich alles geklärt und der scheinbar endlose Kampf um seinen Nachlass hätte ein Ende! Jetzt wird jedoch bekannt: Sein Erbe bleibt immer noch unter Verschluss.

Eigentlich hatte der Musiker vorgesehen, dass Dreiviertel des Vermögens auf seine vier Kinder aufgeteilt werden. Der übrige Teil sollte seiner Lebensgefährtin sowie der "Udo Jürgens"-Stiftung vermacht werden. Laut Bunte hätten die Angehörigen bisher aber immer noch kein einziges Erb-Andenken an den Musiker in die Hand nehmen dürfen. Seine Millionen-Villa in Zürich verfalle langsam, im Pool des Ferienhauses in Portugal würden sich Algen ansammeln. Angeblich sei alles "hinter bürokratischen Mauern" versiegelt. Der Grund dafür: Gegen die Testamenstvollstrecker, Jürgens' Anwalt Werner C. Weber und Bruder Manfred Brockelmann, legte die uneheliche Tochter Gloria im März 2015 Beschwerde ein. Sie befürchtete einen möglichen Interessenkonflikt bei Weber, da dieser ebenfalls als Anwalt von Freddy Burger, dem langjährigen Manager des Musikers, tätig ist.

Das Magazin gibt weiter bekannt, dass gerichtlich eine Erbschaftsverwaltung durch das Notariat Meilen angeordnet wurde, das Glorias Forderungen allesamt abwies. Momentan würde der amtliche Nachlassverwalter gemeinsam mit den Anwälten jedoch nach wie vor versuchen, eine gerechte Lösung zu finden. Bisher konnte sich daher nur eine Gruppe der Erbstreit-Beteiligten finanziell bereichern: Die Anwaltskosten lägen nämlich mittlerweile in Millionenhöhe!

Udo Jürgens' UrneGetty Images
Udo Jürgens' Urne
Entertainer Udo JürgensJohannes Simon / Getty Images
Entertainer Udo Jürgens
Musik-Star Udo JürgensAndreas Rentz / Staff (Getty)
Musik-Star Udo Jürgens
Was haltet ihr von dem Erbstreit?1297 Stimmen
1209
Furchtbar! Das hätte er bestimmt nicht gewollt.
88
Na ja, Gloria hat sich nur ungerecht behandelt gefühlt. Sie hat mit einem so langen Prozess bestimmt auch nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de