Nach ihrer fünften Nominierung durfte Schauspielerin Frances McDormand (60) sich in diesem Jahr schon ihren zweiten Oscar abholen. Die Filmikone erhielt die Auszeichnung in der Kategorie "beste Hauptdarstellerin" für ihre Rolle in dem Streifen "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Lange währte die Freude über den heiß begehrten Goldjungen aber nicht. Der Fargo-Darstellerin wurde der Oscar noch am selben Abend gestohlen!

Wie das Onlineportal TMZ berichtet, habe ein Mann den Preis auf einer Party nach der offiziellen Verleihung vom Tisch des Hollywoodstars geklaut und sei damit verschwunden. Die 60-Jährige habe ihre fehlende Statue zwar schnell bemerkt und die Security alarmiert, es sei jedoch ein Fotograf gewesen, der den Dieb aufspürt habe und ihm den Oscar wieder abnehmen konnte – natürlich nicht, ohne vorher einen Schnappschuss zu machen! Der dreiste Langfinger konnte verhaftet werden, obwohl Frances ihn angeblich ungestraft davonkommen lassen wollte.

Nach einem kurzen Schreck hatte Frances ihren Award dann wieder! Ein Sprecher der Wahl-New-Yorkerin gab noch am selben Abend ganz offiziell Entwarnung: "Fran und Oscar sind wieder glücklich vereint und genießen gemeinsam einen Burger", scherzte er.

Frances McDormand bei einer Oscar-AftershowpartyANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Frances McDormand bei einer Oscar-Aftershowparty
Frances McDormand bei der Oscar-VerleihungKevin Winter / Getty Images
Frances McDormand bei der Oscar-Verleihung
Frances McDormand bei den OscarsFREDERIC J. BROWN/AFP/Getty Images
Frances McDormand bei den Oscars
Wie findet ihr es, dass Frances den Dieb laufen lassen wollte?812 Stimmen
559
Toll! Das ist doch total nett von ihr!
253
Verrückt! An ihrer Stelle wäre ich richtig wütend auf den Kerl!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de