Im Juni 2016 startete Monalisa Perez zusammen mit Lebensgefährte Pedro Ruiz III. einen YouTube-Stunt mit schweren Folgen. Für Klicks hatte sich das Paar zu einer leichtsinnigen Aktion entschieden, die gewaltig nach hinten losging. Die damals Schwangere schoss aus nur 30 Zentimeter Entfernung auf ihren Freund. Den schützte nur ein dickes Buch, das dem Schuss nicht standhielt. Der Webstar starb vor den Augen seiner Freundin und der gemeinsamen dreijährigen Tochter. Jetzt steht fest, Monalisa muss ins Gefängnis. Der Richter verurteilte die Zweifachmama zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr. Das berichtete nun die US-Zeitung Star Tribune.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de