Keine Fortsetzung in Sicht? Vergangenen Dienstag ging die zweite Staffel der Serie "Einstein" mit Schauspiel-Hottie Tom Beck (40) zu Ende. Zu etwaigen neuen Folgen der deutschen Krimiserie hat sich der Sender Sat.1 bisher nicht geäußert. Das war vor einem Jahr noch anders: 2017 wurde noch vor dem Finale der ersten Season verkündet, dass das Format verlängert werde. Bedeutet das, dass es keine weiteren Episoden der Show geben wird?

Eine Sprecherin erklärte gegenüber DWDL: "Wir freuen uns, dass die zweite Staffel zum Finale noch mal zulegen konnte, und gehen jetzt in Ruhe in die Bewertung." Man sei aber immer noch ein Fan, hieß es vielversprechend. Aber warum gibt es dann immer noch kein eindeutiges Go für eine Fortsetzung von "Einstein"? Ein möglicher Grund könnte mit dem Konkurrenz-Sender RTL zusammenhängen.

Die Kölner TV-Macher bauten dieses Jahr ihr Programm am Dienstagabend um und attackierten Sat.1 mit den neuen Serien "Sankt Maik" und "Beck is back". Die Herausgeforderten zeigten sich zu Beginn angriffslustig. "Der Dienstag ist seit über 20 Jahren der Deutsche-Fiction-Sendeplatz in Sat.1. Den geben wir so leicht nicht auf", sagte Kaspar Pflüger, der Chef des Senders dem Medienmagazin. Das sieht mittlerweile anders aus: Die Formate "Sankt Maik" und "Beck is back" ließen "Einstein" in der Vergangenheit in Bezug auf die Marktanteile weit hinter sich.

Daniel Donskoy, Hauptdarsteller in "Sankt Maik"Christian Augustin / Getty Images
Daniel Donskoy, Hauptdarsteller in "Sankt Maik"
Bert Tischendorf, Hauptdarsteller von "Beck is back"WENN.com
Bert Tischendorf, Hauptdarsteller von "Beck is back"
Tom Beck, SchauspielerWENN
Tom Beck, Schauspieler
Hofft ihr, dass es neue Folgen von "Einstein" geben wird?1099 Stimmen
915
Ja, ich liebe die Krimiserie!
184
Nein, ich fand die Folgen langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de