Am vergangenen Freitagabend tanzten die deutschen Promis bei der beliebten RTL-Show Let's Dance zu bekannten 80er-Jahre-Hits. Der Abend war ereignisreich: Jurorin Motsi Mabuse (36) präsentierte erstmals ihre Babykugel, Iris Mareike Steen (26) verletzte sich, Ingolf Lück (59) und Ekaterina Leonova (30) verzückten mit einem sehr ausdrucksstarken Tango und für Jessica Paszka (27) hieß es überraschenderweise "Adieu". Dabei hat sie doch eigentlich gut getanzt! Bei den Fans sorgt der Rauswurf für Unmut. Wie kann es eigentlich sein, dass es stattdessen Chakall – trotz mangelhafter Tanzleistung – in die dritte Runde geschafft hat?

Für seine Rumba mit Tanzpartnerin Marta Arndt (28) zu "I Just Called To Say I Love You” regnete es auch in der letzten Sendung wieder negative Kritik für den argentinischen Fernsehkoch. Zehn Punkte konnte er mit Ach und Krach erringen. Und das auch nur, weil er sich laut Llambi (53) im Vergleich zur Vorwoche minimal gesteigert habe. Gut war seine Leistung nicht, weshalb sich viele Zuschauer fragen, warum erst Tina Ruland (51) und dann Jessi aussteigen musste. Fast 80% der befragten Promiflash-Leser waren bereits nach der ersten Show der Meinung, dass der charmante Weltenbummler hätte gehen sollen.

Dass er es nun wieder eine Runde weiter schaffen könnte, stößt auf allgemeines Unverständnis. Der Turbanträger scheint einfach über treue Fans zu verfügen, die fleißig für ihn anrufen. Ob die ihm auch nächste Woche wieder aus der Patsche helfen können, wird sich zeigen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Getty Images
Iris Mareike Steen und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2018
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Was denkt ihr? Hat Chakall sein Weiterkommen verdient?1484 Stimmen
233
Auf jeden Fall. Er hat sich verbessert und eine gute Show abgeliefert.
1251
Nein. Dass er weiterhin dabei ist, wohingegen Jessi gehen musste, ist total unfair.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de