2018 markiert ein Jahr der großen Veränderungen für Mimi Fiedler (42) – und zwar gleich in zweifacher Hinsicht: Privat scheint sie in dem TV-Produzenten Otto Steiner (55) die große Liebe gefunden zu haben. Zum Ende des Jahres wollen die beiden nun sogar heiraten – obwohl sie erst seit Oktober vergangenen Jahres ein Paar sind. Doch auch beruflich möchte die Schauspielerin einen großen Schritt in Richtung Zukunft wagen: Nach zehn Jahren steigt sie beim Tatort aus!

Gegenüber Bild erklärte die gebürtige Kroatin in einem Interview, warum ihre Fans in Zukunft beim Stuttgarter "Tatort" auf sie verzichten müssen: "Männliche Kollegen verdienen von Anfang an mehr als wir Frauen. Unter anderem habe ich beim Tatort deswegen gekündigt." Im Herbst ist somit Schluss mit ihrer Rolle als Kriminaltechnikerin Nika Banovic. "In zehn Jahren 200 Euro Gehaltserhöhung pro Tag, dafür aber immer weniger Drehtage – das war für mich nicht mehr nachvollziehbar", begründete die 42-Jährige ihre Entscheidung.

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll Mimi demnächst in einer neuen Krankenhausserie auf RTL zu sehen sein. Eine Pilotfolge sei bereits gedreht worden. Parallel dazu möchte sie weiterhin in der wöchentlichen ProSieben-Sendung "Die Comedy-Show" auftreten und ihre musikalische Karriere mit ihrer Band Heimatliebe vorantreiben. Zudem arbeite sie derzeit auch an ihrem ersten eigenen Comedy-Programm.

Mimi Fiedler in Hamburg 2016WENN.com
Mimi Fiedler in Hamburg 2016
Mimi Fiedler beim Deutschen Comedypreis in KölnAndreas Rentz/Getty Images
Mimi Fiedler beim Deutschen Comedypreis in Köln
Mimi Fiedler in Hamburg 2016Andreas Rentz/Getty Images
Mimi Fiedler in Hamburg 2016
Was haltet ihr von Mimis Ausstieg beim Tatort?419 Stimmen
358
Kann ich total nachvollziehen!
61
Schade, ich werde sie vermissen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de