Die Musikwelt trauert um einen fabelhaften Musiker! Richard Swift (✝41) war zeit seines Lebens ein Multitalent. Singen, schreiben, komponieren – er war Produzent zahlreicher Bands, gehörte unter anderem auch mal zu den Indie-Rockern The Shins und The Arcs. 2014 schloss er sich den Grammy-Gewinnern von 2013, The Black Keys, als Bassist und Background-Sänger an. Heute wurde bekannt, dass Richard verstorben ist.

Wie ein Pressevertreter gegenüber dem Magazin Pitchfork bestätigte, erlag der Künstler in den Morgenstunden in der Stadt Tacoma im US-Bundesstaat Washington einer Krankheit. Genaue Details wurden nicht öffentlich gemacht. Bereits im vergangenen Monat sei Richard in eine Klinik eingewiesen worden, in einem "lebensbedrohlichen Zustand".

Sein Bandkollege bei The Black Keys verabschiedete sich von dem 41-Jährigen via Instagram. "Heute hat die Welt einen der talentiertesten Musiker, den ich kenne, verloren. Er ist jetzt bei seiner Mom und seiner Schwester. Ich werde dich vermissen, mein Freund", schrieb Dan Auerbach (39) zu einem Foto der beiden.

Richard Swift beim Coachella Festival 2012Kevin Winter/Getty Images for Coachella
Richard Swift beim Coachella Festival 2012
Dan Auerbach von The Black KeysSakura/WENN.com
Dan Auerbach von The Black Keys
The Shins bei den Grammys 2008Frazer Harrison/Getty Images
The Shins bei den Grammys 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de