Findet diese Familie wieder zusammen? Zwischen der frischgebackenen Herzogin Meghan (36) und ihrem Vater, dem Filmemacher Thomas Markle Sr., soll Eiszeit herrschen. Nachdem der Regisseur einer britischen TV-Show ein Interview gab, in dem er Persönliches über seine Tochter und deren Ehemann Prinz Harry (33) ausplauderte, redet die angeblich kein Wort mehr mit ihm. Jetzt soll Thomas alles daran setzen, die zerrüttete Beziehung zu seiner Jüngsten wieder zu kitten.

Das behauptete zumindest ein Insider gegenüber Us Weekly. Thomas vergöttere seine Tochter und schwöre, dass es ihm niemals um die Aufmerksamkeit durch die Interviews gegangen sei, die ihm so zuteilgeworden war. "Alles, was ihn je interessiert hat, war, Meghan zu beschützen. Er möchte, dass die Royals an seiner Seite stehen, aber natürlich haben sie das bisher nicht getan", führte die Quelle weiter aus.

Kein Wunder! Durch Thomas' Offenheit der Presse gegenüber sei die königliche Familie frustriert: "Dieses Geschwätz muss aufhören, wenn er eine Beziehung mit Harry und Meghan aufrechterhalten möchte", erzählte der Insider. Ob Meghans Vater diese Aktion eine Lehre war? Stimmt ab!

Meghan Markle und Prinz Harry 2018 in LondonYUI MOK / AFP / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry 2018 in London
Meghan Markle und Thomas Markle Sr.Tim Stewart / Splash
Meghan Markle und Thomas Markle Sr.
Meghan Markle und Prinz Harry zu Besuch in BirminghamIan Vogler - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry zu Besuch in Birmingham
Hat Thomas aus seinen Fehlern gelernt?747 Stimmen
272
Ja, Meghan sollte ihm noch eine Chance geben
475
Nein, er tritt ja nicht zum ersten Mal ins Fettnäpfchen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de