Macht er Platz für die Konkurrenz? Direkt in der ersten Bachelorette-Folge musste sich Nadine Klein (32) von gleich drei Männern verabschieden – somit sind noch 17 Singles im Rennen. Nachdem in der ersten Nacht der Rosen kaum Zeit geblieben ist, um sich länger zu unterhalten, kann Nadine die restlichen Boys bei den ersten Dates nun endlich besser kennenlernen. Trotzdem muss sie am Ende wieder welche nach Hause schicken. Doch kommt ihr ein Kandidat zuvor und verlässt freiwillig die Kuppelshow?

Botox-Boy Manuel Dichtl hat offensichtlich kein Interesse mehr an Nadine, wie eine RTL-Vorschau preisgibt. Am zweiten Abend in der griechischen Villa macht der Arzt der 32-Jährigen deshalb in einem vertrauten Gespräch klar: "Ich habe geplant, dass ich eigentlich abreise." Was wirklich dahinter steckt und ob der Orthopäde seine Ankündigung tatsächlich in die Tat umsetzt und der Berlinerin damit die Entscheidung abnimmt, ist bisher nicht klar.

In der Vorjahresstaffel hatte Jessica Paszka (28) in der dritten Nacht gleich zwei Körbe bekommen. Alisa Persch (30) war vor drei Jahren in der fünften Woche abserviert worden. Manuel wäre also nicht der erste Teilnehmer, der vorab das Handtuch wirft – dafür aber der schnellste.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Nadine Klein, Bachelorette der fünften StaffelMG RTL D / Arya Shirazi
Nadine Klein, Bachelorette der fünften Staffel
Manuel, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Manuel, Bachelorette-Kandidat 2018
Nadine Klein und Manuel DichtlMG RTL D
Nadine Klein und Manuel Dichtl
Verlässt Manuel freiwillig die Show?706 Stimmen
481
Nein! Er will einfach nur das Interesse von Nadine wecken.
225
Ja. Er hat gemerkt, dass die Chemie zwischen ihnen nicht stimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de