Die Musikwelt muss einen Verlust betrauern: Dale Barclay ist tot. Der Frontmann der legendären schottischen Rock & Roll-Gruppe Amazing Snakeheads starb Dienstagnacht mit gerade einmal 32 Jahren. Im vergangenen Dezember erhielt der Musiker eine traurige Diagnose: Dale war an einem bösartigen Hirntumor erkrankt. Trotz einer schwierigen Operation konnte ihm nicht geholfen werden – seine beiden Bandkollegen sind am Boden zerstört.

Sie hatten extra Spenden gesammelt, damit sich Dale in eine Spezialbehandlung begeben konnte – vergebens. Seine Krankheit brachte das Herz des Gitarristen zum Stillstand. "Es ist alles etwas zu viel gerade. Wir alle brauchen Zeit, um zu verarbeiten, was passiert ist", äußerte sich der Bandmanager gegenüber der Zeitung The Herald. Franz Ferdinand-Star Alex Kapranos bekundete als Erster sein Mitleid: "RIP Dale Barclay. Die Essenz von Rock & Roll. Ein großer Performer und großer Mann", schrieb er auf Twitter.

Dabei zeigte sich Dale noch so optimistisch: In einer OP konnten 90 Prozent des anfänglichen Tumors entfernt werden. "Danach mache ich sechs Wochen Strahlentherapie und nehme sechs Monate an einer klinischen Studie teil, neben der Chemotherapie", teilte Dale einst auf seiner Spenden-Homepage GoFundMe mit.

Dale Barclay, schottischer MusikerActionPress / Rex Features
Dale Barclay, schottischer Musiker
Alex Kapranos, Franz Ferdinand-FrontmannGetty Images
Alex Kapranos, Franz Ferdinand-Frontmann
Amazing Snakehead-Frontmann Dale BarclayActionPress / Rex Features
Amazing Snakehead-Frontmann Dale Barclay


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de