Ist das wirklich Kunst? In der heutigen Ausgabe von Das Supertalent gab es eine singende Säge zu hören und überdimensionale Pappmachémasken zu bestaunen – außerdem trat ein ganz besonderes musikalisches Talent auf die Bühne: Comedy-Sängerin Gabriella Zanchi! Die Kandidatin bezeichnete sich in der Show selbst als Opern-Star aus Paris – doch vor Dieter Bohlen (64), Sylvie Meis (40) und Bruce Darnell (61) kam nur Gestöhne aus ihr heraus. Ob diese Einlage das Juroren-Trio befriedigen konnte?

Die Antwort lautete dreimal: nein! "Das war kein Singen, das war keine Oper", begründete Sylvie ihre Absage. Und Dieter fügte hinzu: "Es gibt ja Situationen im Leben, wo befriedigend besser ist als gut, sowas gibt es schon – aber wer weiß, was dann beim zweiten Mal passiert." Es wird also kein Wiedersehen mit der opernhaften Stöhnerin geben.

Im Netz kam die sonderbare Performance auch nicht wirklich gut an: "Ich weiß nicht, was schlimmer ist. Das Gekreische oder ihr Lidschatten?", "Wow, Orgasmus ist also auch schon ein Talent?" und "Mir fehlen die Worte", lauteten zum Beispiel drei Kommentare auf Twitter. Was sagt ihr zu der Comedy-Sängerin? Stimmt ab!

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen, "Das Supertalent"-Jury 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen, "Das Supertalent"-Jury 2018
Gabriella Zanchi, Comedy-Sängerin aus ItalienMG RTL D / Stefan Gregorowius
Gabriella Zanchi, Comedy-Sängerin aus Italien
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen, Juroren bei "Das Supertalent" 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen, Juroren bei "Das Supertalent" 2018
Wie fandet ihr die Comedy-Sängerin?273 Stimmen
24
Ich fand es lustig, deswegen hätte ich sie weiter gelassen!
249
Das war furchtbar! Zum Glück ist sie nicht weiter gekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de