Schlangenschock im britischen Dschungelcamp! Während bei uns noch [Artikel nicht gefunden] wird, welche Z-Promis sich im kommenden Jahr im australischen Busch beweisen müssen, ist das Trash-TV-Highlight in Großbritannien schon in vollem Gange. Dort dürfen sich unter anderem der The Vamps-Gitarrist James McVey (24) und "Doctor Who"-Star John Barrowman (51) mit Känguruhoden und Co. herumschlagen. Für die Promi-Kandidaten wurde das Dschungelerlebnis jetzt allerdings deutlich abenteuerlicher als erwartet: Eine gefährliche Schlange hatte sich im Camp breitgemacht!

Gegen diesen ungebetenen Gast konnten nur noch die Security-Männer helfen! Wie das britische Magazin OK! berichtet, gesellte sich eine riesige Python dazu, als die Dschungelstars gerade am Lagerfeuer saßen – und verpasste ihnen wohl den Schreck ihres Lebens. "So schnell habe ich mich seit 40 Jahren nicht mehr bewegt", erklärte Fußballmanager und derzeitiger Busch-Bewohner Harry Redknapp (71). Der tierische Camp-Eindringling war zwar nicht giftig, gefährlich hätte die Würgeschlange den Stars aber trotzdem werden können.

Welche Promis sich im deutschen Dschungelcamp bald gegen wilde Tiere durchsetzen müssen, ist immer noch nicht klar. Bei den Spekulationen um mögliche Kandidaten fielen aber bereits Namen wie Lilly Becker (42), Daniela Büchner (40), Bastian Yotta (41) und Evelyn Burdecki (30).

James McVey im Oktober 2016
Getty Images
James McVey im Oktober 2016
Boris und Lilly Becker im Dezember 2016 in Berlin
Getty Images
Boris und Lilly Becker im Dezember 2016 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass die Dschungelstars tatsächlich in Gefahr geraten können?727 Stimmen
506
Ja, schließlich sind sie ja im echten Dschungel!
221
Nein, ich hätte gedacht, dass man besser auf die Stars aufpassen würde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de