Auf der Bühne hat er erst Anfang Dezember triumphiert, doch der nächste Kampf könnte schwerer werden. The X Factor-Gewinner Dalton Harris ist in Großbritannien offenbar nicht länger willkommen. Sein Siegersong "The Power Of Love", den er zusammen mit James Arthur (30) aufgenommen hat, erobert derzeit die britischen Charts im Sturm. Jetzt soll der Jamaikaner in seine Heimat zurückkehren. Der Grund: Bürokratie!

"Ich brauche ein neues Visum. Ich werde Großbritannien für eine Weile verlassen müssen, da es nicht gestattet ist, einfach für immer zu bleiben", erzählt der 24-Jährige im Interview mit The Sun. Er hoffe auf eine schnelle Regelung. Daltons Aufenthaltserlaubnis – er ist legal im Land – war auf den Zeitraum der Casting-Sendung beschränkt. Daran ändern auch mögliche Top-Verträge aus der Musikbranche zunächst nichts. Dennoch darf man annehmen, dass mit Hilfe der Show-Bosse eine Lösung gefunden wird, schließlich scheint seine Stimme derzeit Gold wert.

Sollte der Musiker tatsächlich ausreisen müssen, wäre das ein Novum. Nie zuvor sei es vorgekommen, dass ein "The X Factor"-Sieger kurz nach seinem Triumph und damit an einem entscheidenden Punkt seiner Karriere, das Land verlassen musste. Auch Dalton selbst ist hoffnungsvoll: "Ich hatte ein Visum, das mir erlaubt hat, an der Show teilzunehmen, also würde es mich überraschen, wenn mir die Regierung kein neues ausstellt, jetzt, da ich gewonnen habe."

Dalton Harris bei einem "Bumblebee"-Screening in LondonMario Mitsis/WENN.com
Dalton Harris bei einem "Bumblebee"-Screening in London
Dalton Harris in LondonRocky/WENN.com
Dalton Harris in London
Dalton Harris, "The X Factor"-SiegerGetty Images
Dalton Harris, "The X Factor"-Sieger
Glaubt ihr, dass Dalton ein neues Visum bekommt?438 Stimmen
372
Ganz bestimmt
66
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de