Neun Millionen Zuschauer haben die Premiere der TV-Show verfolgt, mittlerweile sind viele US-Amerikaner absolut besessen von dem neuen Format “The Masked Singer”. Im Kern handelt es sich dabei um eine gewöhnliche Musikshow, bei der Menschen auf der Bühne vor einer Jury singen. Das Besondere daran ist: Bei den Kandidaten handelt es sich um bekannte US-Stars, die in aufwendigen Kostümen stecken – die wiederum sorgen dafür, dass weder Jury noch Zuschauer erkennen können, um wen es sich bei den Sängern handelt.

Das sorgt nicht nur bei der Jury bestehend aus Robin Thicke (41), Jenny McCarthy (46), Ken Jeong (49) und Nicole Scherzinger (40) für wilde Spekulationen. Auch im Netz wird fleißig mitgeraten, wer sich hinter den teils recht lustigen Kostümen verstecken könnte. So gibt es nicht nur ein Monster und einen Löwen zu entlarven, sondern auch ein Einhorn oder eine Ananas. Jede Woche muss ein Kandidat die Show verlassen und gibt mit seinem Abgang auch seine Identität preis. In Folge eins ließ NFL-Star Antonio Brown seine Maske fallen, in der zweiten Sendung Schauspieler Tommy Chong.

Die TV-Show stammt ursprünglich aus Südkorea, wo sie “King Of Mask Singer” heißt und bereits großes Rätselraten in den sozialen Netzwerken auslöste. Die Jury in den USA tippte bei einigen Kandidaten sogar auf Weltstars wie Britney Spears (37) oder Justin Bieber (24).

Der Cast von "The Masked Singer" bei einer Pressekonferenz
Getty Images
Der Cast von "The Masked Singer" bei einer Pressekonferenz
Nick Cannon, Jenny McCarthy, Ken Jeong und Robin Thicke bei der Premiere von "The Masked Singer"
Getty Images
Nick Cannon, Jenny McCarthy, Ken Jeong und Robin Thicke bei der Premiere von "The Masked Singer"
Nicole Scherzinger, Robin Thicke, Jenny McCarthy, Ken Jeong und Nick Cannon
Getty Images
Nicole Scherzinger, Robin Thicke, Jenny McCarthy, Ken Jeong und Nick Cannon
Was haltet ihr von dem Show-Konzept?556 Stimmen
532
Das ist bestimmt lustig!
24
Klingt albern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de