Sie hat hart gekämpft und am Ende gesiegt: Als Shannen Doherty (47) im Februar 2015 die Diagnose Brustkrebs erhielt, entschied sie sich, ihren schweren Kampf öffentlich zu machen und teilte die Horrornachricht mit ihren Fans. Zusammen mit ihrem Mann, ihrer Familie und engen Freunden tat sie alles, um wieder gesund zu werden: Dabei hätte die tapfere Beverly Hills, 90210-Schauspielerin sich beinahe aufgegeben!

"Für mich gab es einen Schlüsselmoment, als ich todkrank von der Chemo war. Sie machten sich Sorgen, ob meine Organe versagen würden, weil ich nichts bei mir behalten konnte. Einmal konnte ich meinen Kopf nicht heben, ich konnte nicht an einem Eiswürfel lutschen, ich hatte aufgegeben", erzählt Shannen in einem Interview mit dem Health Magazine. Doch dann passierte etwas, das sie wieder am Leben festhalten ließ: Sie sah ihren Mann weinen. "Und Kurt weinte, er sagte: 'Bitte verlass mich nicht.' Ich sah ihn an und dachte: 'Ich kann ihm das nicht antun.' […] Kurt und ich haben eine der schlimmsten Dinge erlebt, die ein Paar erleben kann, und wir sind dadurch stärker geworden."

Der Krebs habe für die 47-Jährigen auch den Blick auf ihren Körper verändert: "Ich liebe, dass mein Körper stark ist und dass er Fähigkeit besitzt, so etwas wie Krebs zu besiegen. […] Für mich bedeutet 'sexy' jetzt Stärke. Verletzlichkeit ist sexy. Mitgefühl ist sexy. Würde ist sexy."

Shannen Doherty mit ihrer Mutter (rechts)Instagram / theshando
Shannen Doherty mit ihrer Mutter (rechts)
Kurt Iswarienko und Shannen DohertyInstagram / theshando
Kurt Iswarienko und Shannen Doherty
Shannen Doherty im Januar 2018@ParisaMichelle / Splash News
Shannen Doherty im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de