Chris Töpperwiens (44) Doku-Serie "In 90 Tagen zum Erfolg – Auswandern mit Chris Töpperwien" musste bereits in den ersten Wochen viele Rückschläge verkraften. So konnte die TV-Show in ihrer Zielgruppe bislang nicht überzeugen und musste wegen schlechter Quoten sogar den Primetime-Sendetermin räumen. Viel erfolgreicher geht es hingegen innerhalb der Episoden selbst zu: Die Auswanderer Markus und Yvonne haben endlich ihre Visa!

Die beiden TV-Teilnehmer hatten nach ihrer Blitz-Hochzeit in den USA für sich und ihre Tochter Malia ein neues Zuhause gefunden – mit einem eigenen Bootsverleih hatte sich die kleine Familie sogar eine eigene Existenz aufgebaut. Dennoch brauchte sie einen zweiten Anlauf, bis der Visums-Antrag vom US-Konsulat bewilligt wurde. Markus zeigt sich in der heutigen Folge von seinen Gefühlen übermannt: "Wir haben jetzt endlich unser Ziel erreicht. Wir sind megahappy und erleichtert, dass wir jetzt zurück nach Miami können und endlich starten können."

Auch Mentor und Berater Chris freut sich für seine beiden Schützlinge: "Ich bin froh, dass es geklappt hat. Die Drei können jetzt richtig Gas geben und ihren Bootsverleih starten." Der Vorzeige-Auswanderer hatte selbst vor acht Jahren den großen Schritt ins Ausland gewagt und sich mit seinem Currywurst-Imperium in Amerika ein neues Leben geschaffen.

Alle Folgen von "In 90 Tagen zum Erfolg – Auswandern mit Chris Töpperwien" auf TVNow und immer montags um 22:15 Uhr auf RTL II.

Chris Töpperwien mit Freundin Lili im November 2019
Getty Images
Chris Töpperwien mit Freundin Lili im November 2019
Chris Töpperwien und Freundin Lili bei der "Ohlala"-Premiere
Getty Images
Chris Töpperwien und Freundin Lili bei der "Ohlala"-Premiere
Chris Töpperwien im Oktober 2019 in München
Getty Images
Chris Töpperwien im Oktober 2019 in München
Was meint ihr zu Chris' Sendung?386 Stimmen
213
Ich finde, er gibt den Auswanderern gute Tipps!
173
Mir gefällt sie überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de