Das hat es bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten noch nie gegeben! Seit 2004 flimmern Jörn Schlönvoigt (32) und Anne Menden (33) in ihren Rollen als Philip und Emily Höfer bei der beliebten Vorabendserie über die TV-Bildschirme. Trotz kleinerer – und manchmal auch etwas größerer – Meinungsverschiedenheiten rauften sich die Serien-Zwillinge bisher allerdings immer wieder zusammen. Dies soll sich allerdings schon bald ändern!

Im Interview mit RTL ließ Jörn die Bombe platzen und verriet, dass es bald zu einer Auseinandersetzung zwischen den Serien-Zwillingen kommen wird. "Philip bricht sogar mit seiner Schwester!", beschrieb der Schauspieler die dramatische Story. Einen derart heftigen Streit habe es zwischen den beiden Serienfiguren bislang "so noch nie gegeben". Aber wie kommt es zu dem Zerwürfnis?

Achtung, Spoiler!
Wie Jörn im Interview vorwegnimmt, werden sich die Zwillinge wegen einer gelöschten SMS zerstreiten. Offenbar findet Philip durch einen Zufall heraus, dass seine Beziehung zu Ex-Freundin Laura (Chryssanthi Kavazi, 30) nur deshalb in die Brüche ging, weil seine Schwester ihm damals eine wichtige Nachricht vorenthielt. Die Fans der Serie dürfen gespannt sein, wie es mit den beiden weitergeht.

Jörn Schlönvoigt, SchauspielerMG RTL D / Bernd Jaworek
Jörn Schlönvoigt, Schauspieler
Anne Menden, SchauspielerinMG RTL D / Bernd Jaworek
Anne Menden, Schauspielerin
Chryssanthi Kavazi, SchauspielerinMG RTL D / Bernd Jaworek
Chryssanthi Kavazi, Schauspielerin
Denkt ihr, Philip und Emily werden sich für immer zerstreiten?6372 Stimmen
1475
Ja. Diese Intrige wird Philip seiner Schwester nie verzeihen!
4897
Nein, bestimmt nicht. Zwillinge raufen sich letzten Endes immer wieder zusammen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de