Nachdem die Dreharbeiten für neue Folgen von Rosins Restaurants auf Mallorca beendet waren, wollte das Team des Fernsehkochs Frank Rosin (52) eigentlich entspannt in einem Restaurant in Palma feiern. Im Verlauf des Abends kam es aber zu einer heftigen Explosion: Mehrere Personen wurden teilweise schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Franks Crew ist nachhaltig geschockt von diesem Ereignis – doch was ist eigentlich passiert?

Laut Bild ertönte kurz vor Mitternacht ein Knall in dem Restaurant, woraufhin die Gäste in Panik ausgebrochen seien. Ein 34-jähriger und ein 48-jähriger Mann erlitten bei dem Unfall Verbrennungen, ebenso wie eine 33-jährige Frau. Diese musste aufgrund schwerster Verletzungen mit einem Helikopter in ein Krankenhaus auf dem Festland transportiert werden. Franks Kameramann Charly Grote schilderte die Ereignisse gegenüber der Zeitung folgendermaßen: "Das Restaurantpersonal kümmerte sich sofort um die Verletzten. Da die Personen jedoch vor der Eingangstür zum Restaurant lagen, mussten alle Gäste an ihnen vorbei das Lokal verlassen und teilweise über die Verletzten steigen. Die Situation war grauenvoll." Offenbar hatte ein mit Gas betriebener Brenner die Explosion verursacht, der sonst Hochprozentiges in Flammen setzen soll – die feurigen Drinks sind eine Spezialität des Lokals.

Frank selbst war wegen eines geschäftlichen Termins nicht vor Ort, zeigte sich angesichts des Vorfalls aber tief bestürzt: "Es ist schrecklich, was passiert ist. Das ganze Team wünscht den Verletzten alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung."

TV-Koch Frank Rosin
Getty Images
TV-Koch Frank Rosin
TV-Koch Frank Rosin
Patrik Stollarz / Getty Images
TV-Koch Frank Rosin
Frank Rosin, Koch
Getty Images
Frank Rosin, Koch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de