Denise Kappès (28) und Henning Merten könnten momentan wohl kaum glücklicher sein: Erst vor wenigen Tagen gaben sie nach zahlreichen Spekulationen öffentlich zu, ein Paar zu sein – schon ging es jetzt in den ersten gemeinsamen Liebesurlaub nach Mallorca. Doch die Stimmung wird plötzlich etwas getrübt. Zahlreiche Fans werfen den Turteltauben tatsächlich eine Fake-Beziehung vor. Zu viel für Henning und Denise, die sich nun verärgert zu Wort melden.

Obwohl die zwei eigentlich am Strand die Seele baumeln lassen könnten, nehmen sie sich kurz Zeit, um zu den Vorwürfen Stellung zu beziehen. "Wir haben schon oft gelesen, dass es nur PR ist und wir das nur für die Medien machen. Das stimmt nicht", erklärt die 28-Jährige in einem gemeinsamen Instagram-Livestream. Die Community merkt ihr sofort an, dass das Thema an ihr nicht spurlos vorbeigeht. "Das macht mich auch ein wenig traurig. Jeder darf seine Meinung äußern, aber einfach Behauptungen in den Raum stellen, das geht nicht", macht Denise ihren Standpunkt noch einmal deutlich.

Offenbar glauben einige User, dass die Liebe der Influencer nur PR sei, weil sie dasselbe Management haben. "Das ist totaler Quatsch, ich weiß nicht, wie manche darauf kommen. Das finde ich wirklich schlimm. Ich kann so etwas nicht lesen", stellt auch Henning abschließend wütend klar.

Henning Merten und Denise Kappès auf MallorcaInstagram / denise_temlitz_official
Henning Merten und Denise Kappès auf Mallorca
Henning Merten und Denise KappèsInstagram / denise_temlitz_official
Henning Merten und Denise Kappès
Denise Kappès und Henning Merten turteln auf der HängematteInstagram / henning.merten
Denise Kappès und Henning Merten turteln auf der Hängematte
Seid ihr auch davon ausgegangen, dass die beiden eine PR-Beziehung führen?1153 Stimmen
783
Schon, ehrlich gesagt glaube ich das auch immer noch.
370
Quatsch, das ist doch wirklich totaler Blödsinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de