Amerika hat einen großen Unternehmer verloren: Der einstige US-Präsidentschaftskandidat und Milliardär Ross Perot (89) ist im Alter von 89 Jahren verstorben. 1992 war der Geschäftsmann als parteiloser Bewerber bei der Präsidentschaftswahl angetreten, hatte sich gegen Bill Clinton (72) aber nicht durchsetzen können. Vier Jahre später versuchte er erneut sein Glück. Auch durch sein Gespür für Finanzen erlangte Perot Berühmtheit: Mit einem geschätzten Vermögen von fast vier Milliarden Dollar war er sogar einmal auf der berühmten Forbes-Liste gelandet.

Den Tod des 89-Jährigen bestätigte James Fuller, der Sprecher der Familie, gegenüber Associated Press. Am Dienstagmorgen verlor der reiche Texaner seinen fünf Monate andauernden Kampf gegen eine Leukämie-Erkrankung. Perot starb im Beisein seiner Familie in seinem Zuhause in Dallas.

Perot war ein Selfmade-Milliardär. Sein unglaubliches Vermögen scheffelte der Businessmann unter anderem durch den Verkauf seiner Firma Electronic Data Systems Cooperations, der allerersten IT-Dienstleistungsfirma der Welt.

Ross Perot, Ex-US-PräsidentschaftskandidatGetty Images
Ross Perot, Ex-US-Präsidentschaftskandidat
Ross Perot bei der TV-Show "Larry King Live" im März 1996Getty Images
Ross Perot bei der TV-Show "Larry King Live" im März 1996
Ross PerotGetty Images
Ross Perot


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de