Große Sorge um Denise Nickerson (62)! Die Schauspielerin erlangte bereits 1971 durch ihre Rolle als Violet Beauregarde im Kino-Hit "Willy Wonka und die Schokoladenfabrik" weltweite Bekanntheit. Seit 1978 wandte sich die "The Electric Company"-Darstellerin allerdings vom Filmbusiness ab und arbeite seither als Krankenschwester. Nun sind ihren Liebsten jedoch in Angst: Am Montag wurde Denise mit Verdacht auf Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Heute entschloss sich ihre Familie, die Maschinen, die Denise am Leben hielten, auszuschalten.

Wie TMZ berichtet, beschloss ihre Familie nun letztendlich, Denise friedlich einschlafen zu lassen. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie einen Schlaganfall erlitten und musste seitdem rund um die Uhr betreut werden. Nach ihrer Einweisung ins Krankenhaus folgte dann ein weiterer Schicksalsschlag: Am Dienstag erlitt die beliebte Darstellerin einen starken Krampfanfall, nach dem die Ärzte sie an lebenserhaltende Maßnahmen anschließen mussten.

Der Zustand der Schauspielerin verschlechterte sich nach Angaben der Familie merklich und da wenig Hoffnung auf Besserung bestand, seien die Maschinen nun abgeschaltet worden. Dementsprechend sei es nun nur eine Frage der Zeit bis sie sterbe. In den letzten Jahren hatten sich der Quelle nach maßgeblich ihr Sohn und ihre Schwiegertochter um die 62-Jährige gekümmert.

"Willy Wonka und die Schokoladenfabrik", 1971Action Press / Rex Features / Rex Features
"Willy Wonka und die Schokoladenfabrik", 1971
Denise Nickerson im Oktober 2011 in New YorkGetty Images
Denise Nickerson im Oktober 2011 in New York
Paris Themmen, Denise Nickerson, Jacques Torres, Julie Cole und Rusty Goffe im Oktober 2011 in New YGetty Images
Paris Themmen, Denise Nickerson, Jacques Torres, Julie Cole und Rusty Goffe im Oktober 2011 in New Y


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de