Diese Schlagzeilen über Payton Moormeier (16) waren zum Glück nichts als Unsinn! Der TikTok-Star konnte im Laufe seiner bisherigen Netz-Karriere vier Millionen Abonnenten für seine Clips begeistern. Damit zählt der 16-Jährige derzeit zu den heißesten Newcomern auf der Social-Media-Plattform. Vor Kurzem tauchten dann plötzlich Meldungen auf, dass der Teenie bei einem Autounfall ums Leben gekommen sei – besorgte Fans schrieben ihrem Idol, ob das stimme. Payton konnte den Spuk aber schnell beenden: Er wandte sich selbst an seine Follower und dementierte die Nachricht über seinen angeblichen Tod!

Payton teilte den Bericht über sein vermeintliches Ableben in einer Instagram-Story und kommentierte ihn mit den Worten: "Was zum Teufel ist das?" Aber wie ist es überhaupt zu den Gerüchten gekommen? Nur wenige Stunden vor der Veröffentlichung des Artikels postete er mehrere Videos von einem Trip nach Venice Beach in Los Angeles, den er mit Freunden unternommen hatte. Diese von ihm dokumentierte Spritztour könnte der Auslöser für die Falschmeldung gewesen sein – in der hieß es, dass der angebliche Unfallwagen in der Nähe des von Payton genannten Reiseziels auf einem Highway in Santa Monica verunglückt sei.

Seine Fans konnte Payton damit jedenfalls sofort beruhigen: "Ich wusste gleich, dass das ein Scherz sein muss!", schrieb ein Follower auf Twitter. Auch wenn der US-Amerikaner erst am Anfang seiner Karriere steht, ist er sich seiner Mission im Web schon sehr bewusst: "Ich hab meiner Mama gesagt, dass ich Menschen zum Lachen bringen will. Danke, dass ihr mein Leben verändert habt", freute er sich kürzlich über seine stetig wachsende Unterstützer-Gemeinde.

Payton Moormeier, TikTok-Star
Instagram / iitspayton
Payton Moormeier, TikTok-Star
Payton Moormeier, TikTok-Star
Instagram / iitspayton
Payton Moormeier, TikTok-Star
Payton Moormeier im Juli 2019
Instagram / iitspayton
Payton Moormeier im Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de