Sydney Youngblood (58) kehrt zurück vor die Kamera! Der Sänger wurde dem deutschen Trash-TV-Publikum bekannt, als er 2018 beim Dschungelcamp mitmachte. Im australischen Busch fiel der Texaner allerdings mehr dadurch auf, dass er die acht Tage im Zeltlager unentwegt weinte und sich über alles beklagte. Doch nun hat Sydney den Busch-Kummer überwunden und will noch einmal sein Glück in der TV-Welt versuchen: Der "Sit and Wait"-Interpret trat als Sänger bei Das Supertalent an!

Unter seinem neuen Namen Sidney Ford betrat der Musiker die Show-Bühne und schnell hat die Jury eine Ahnung: "Er kommt mir irgendwie bekannt vor", rätselte Bruce Darnell. Schließlich erriet Dieter Bohlen die Identität des Kandidaten. Doch berühmt hin oder her – konnte der Mannheimer mit seiner Performance auch überzeugen? "Sidney, du bist ja eine Bombe", urteilte Dieter begeistert. Und auch sein Jury-Kollege war voll des Lobes: "Du bist immer noch ein Showmann." Mit drei Mal Ja sicherte sich der 58-Jährige den Einzug in die nächste Runde!

Das Singen ist der Grund, warum Sidney überhaupt erst ins Rampenlicht geriet: In den 80er-Jahren landete der fünffache Opa in Deutschland mit "If Only I Could" einen erfolgreichen Hit. Über den kam ihm auch Dieter auf die Schliche: "Du bist aber nicht Sydney Youngblood?", fragte er mit großen Augen, als der US-Amerikaner verriet, schon Lieder produziert zu haben.

Sydney Youngblood, Dschungelcamp-KandidatMG RTL D / Stefan Menne
Sydney Youngblood, Dschungelcamp-Kandidat
Sänger Sydney YoungbloodMichael Kremer / Future Image /
Sänger Sydney Youngblood
Sydney Youngblood, SängerMichael Gruber / Freier Fotograf
Sydney Youngblood, Sänger
Habt ihr Sydney erkannt, als er auf die Bühne kam?477 Stimmen
227
Ja, ich wusste direkt, wer er war.
250
Nein, ich wusste es nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de