Seitdem sich die Wege der beiden Frauen getrennt haben, entbehrt sie einer festen Clique! US-Model Jordyn Woods (22) Fremdgeh-Drama mit Basketballer Tristan Thompson (28) im Februar sorgte nicht nur für jede Menge Schlagzeilen, sondern kostete sie auch das Vertrauen und die Freundschaft ihrer besten Freundin Kylie Jenner (22). Durch den Skandal kehrten ihre einst engsten Vertrauten ihr den Rücken zu. In einem Interview erzählte die Amerikanerin erstmalig, wie sie mit dem Zerfall ihres Freundeskreises umgeht.

Jordyn habe nicht gewollt, dass es so kommt und jemand durch ihr Verhalten verletzt wird. "Im Moment habe ich keine feste Clique. Alle meine Freunde gehören zu meiner Familie", gestand sie Us Weekly. Immerhin könne sie auf deren Unterstützung zählen, seitdem sie und Kylie sich voneinander distanziert haben. Die meisten ihrer sozialen Kontakte kenne sie bereits seit ihrer Kindheit. Jordyns Mutter Elizabeth Woods schrieb in den sozialen Netzwerken, wie traurig sie darüber sei, dass ein Großteil des Umfelds ihrer Tochter wegge-brochen war. "Zu sehen, wie sein eigenes Kind diese mentalen und emotionalen Qualen durchlebt, macht mich fertig. Sie braucht eine starke Familie, die ihr täglich den nötigen Rückhalt gibt", erläuterte diese.

In einem Gespräch mit Cosmopolitan offenbarte Jordyn ihren Wunsch, dass sie und ihre ehemalige beste Freundin Kylie diese Distanz überwinden und eines Tages wieder zueinanderfinden. "Ich liebe sie und hoffe, dass wir daran wachsen und glücklich werden", sagte sie.

Jordyn Woods, Oktober 2019
Instagram / jordynwoods
Jordyn Woods, Oktober 2019
Jordyn Woods, Oktober 2019
Instagram / jordynwoods
Jordyn Woods, Oktober 2019
Jordyn Woods und Kylie Jenner
Getty Images
Jordyn Woods und Kylie Jenner
Denkt ihr, Jordyn und Kylie werden sich in Zukunft wieder vertragen?1663 Stimmen
340
Ja, wahre Freundschaft kann alles überwinden.
1323
Nein, ich verstehe, warum Kylie den Kontakt abgebrochen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de