Die Gemeinde der TikTok-Stars wächst und wächst! Neben unzähligen Teenie-Stars, die auf der Lip-Sync-App mit ihren Schauspiel- und Tanzkünsten Millionen von Followern sammeln, nutzen auch immer mehr Stars und Personen des öffentlichen Lebens dieses Medium. Heidi Klum (46), Will Smith (51) oder auch Reese Witherspoon (43) lassen ihre Fans dort an ihrem Leben teilhaben. Jetzt wollen selbst Nachrichtenmedien wie die Tagesschau auf den Zug aufspringen.

In Kürze kommen Judith Rakers (43), Jens Riewa (56), Ingo Zamperoni (45) und Co. auf die Smartphones der App-Nutzer. Das verkündete die Redaktion jetzt in einer Pressemitteilung. "TikTok ist eine der am stärksten wachsenden Social-Media-Plattformen derzeit, vor allem bei jungen Nutzerinnen und Nutzern. Wir haben den Auftrag, als 'Tagesschau' die gesamte Gesellschaft zu erreichen", erklärte der erste Chefredakteur von ARD-aktuell, Marcus Bornheim. An der Marke selbst werde sich auf diesem Kanal aber nichts ändern.

Doch was können die Zuschauer von der "Tagesschau 2.0" erwarten? "Neben TikTok-typischen, eher humorigen Kurzvideos werden wir auch das Potenzial ausloten, das diese Plattform für die Vermittlung von Nachrichten bietet", fügte Bornheim hinzu. Freut ihr euch auf die TikTok-Beiträge der "Tagesschau"? Stimmt in der Umfrage ab!

Judith Rakers, "Tagesschau"-SprecherinInstagram / judith_rakers
Judith Rakers, "Tagesschau"-Sprecherin
Ingo Zamperoni, "Tagesschau"-SprecherGetty Images
Ingo Zamperoni, "Tagesschau"-Sprecher
Jens Riewa bei Music Meets Media, 2012Getty Images
Jens Riewa bei Music Meets Media, 2012
Werdet ihr euch die "Tagesschau" auf TikTok anschauen?100 Stimmen
17
Klar, das ist bestimmt spannend.
20
Oh Gott, auf TikTok will ich nur abschalten.
63
Hm, ich habe noch gar kein TikTok.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de