Die Fernsehwelt trauert um eine ihrer Größen! Der australische Moderator und Autor Clive James ist am 24. November im Alter von 80 Jahren verstorben. Nachdem er 1972 als Kritiker für die britische Zeitschrift "The Observer" durchstartete, bekam das beliebte Fernsehgesicht in den 80er Jahren mit "Clive James on Television" sogar seine eigene TV-Show. Er wurde vor allen Dingen für seinen trockenen Humor in der Fernsehlandschaft gefeiert. Sein einziger Gegner: der Krebs.

Nach einem langjährigen Kampf verstarb der Autor dann am Sonntag in seinem Zuhause in Cambridge an der Krankheit. "Clive starb fast zehn Jahre nach seiner tödlichen Diagnose und nur ein Monat nachdem er das letzte Mal seinen Stift niedergelegt hat", hieß es im offiziellen Statement seines Agenten. Er hätte außerdem seine lang anhaltende Krankheit immer mit Geduld und Humor entgegengenommen. "Er wusste bis an seinen allerletzten Tag, dass er ein großartiges Leben gelebt hat", erklärte sein Team weiter.

Abgesehen von seiner Familie, die insbesondere der Klinik für die herausragende Pflege von James dankte, gedachten auch viele Prominente dem verstorbenen Poeten. Der britische TV-Journalist Piers Morgan (54) erinnerte sich an ihn als einen "brillanten und lustigen Mann". Freund und Schauspieler Samuel West schrieb im Netz wiederum: "Wir waren gesegnet, ihn nach seiner Diagnose überhaupt noch so lange bei uns zu haben!"

Patrick le Quement und Clive James, 2002
Getty Images
Patrick le Quement und Clive James, 2002
Clive James, 2008
Getty Images
Clive James, 2008
Piers Morgan im Mai 2018 in London
Getty Images
Piers Morgan im Mai 2018 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de