Lustiges Geständnis von Marc Terenzi (41)! Der Boygroup-Star hatte sich im Jahr 2017 ins Dschungelcamp gewagt und das TV-Abenteuer am Ende sogar gewonnen. Mit seiner ehrlichen Art und seinen lustigen Sprüchen gewann er die Sympathien der Zuschauer. Nun, drei Jahre später, gesteht der SixxPaxx-Tänzer, dass er im australischen Busch eine Regel gebrochen habe: Marc hatte verbotenerweise Kaffee ins Camp geschleust!

"Dr. Bob hatte mir gesagt: 'Du kannst versuchen, etwas ins Camp zu kriegen, versuch es einfach.' Und ich habe es tatsächlich hingekriegt!", offenbarte er im Dschungel-Aftertalk Die Stunde danach. "Ich habe Kaffee mit reingeschmuggelt. Ich dachte, wir brauchen bestimmt mal Energie." Olivia Jones (50) habe daraufhin sofort wissen wollen, wie der Sänger das angestellt hatte. "Ich habe ihn in die Griffe von meinen Fitnessband gesteckt", erklärte Marc. Die Trainingshilfe war einer seiner Luxusgegenstände gewesen.

Wäre Marc mit dem Genussmittel erwischt worden, hätte ihm definitiv eine Strafe geblüht! Den Dschungelcampern sind lediglich zwei Gegenstände wie etwas Unterwäsche und Badebekleidung gestattet. Nachdem Elena Miras (27) sich beispielsweise Toni Trips' Concealer nach deren Exit geangelt hatte und Raúl Richter (32) unerlaubterweise tagsüber geschlafen hatte, wurden allen Kandidaten zur Strafe die Luxusgegenstände abgenommen.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Marc Terenzi, Musiker
Wehnert, Matthias / Actionpress
Marc Terenzi, Musiker
Marc Terenzi drei Tage nach seiner Fuß-OP
Instagram / marc_terenzi
Marc Terenzi drei Tage nach seiner Fuß-OP
Elena Miras im Dschungelcamp
TVNOW / Stefan Menne
Elena Miras im Dschungelcamp
Was sagt ihr dazu, dass Marc Kaffee ins Camp geschmuggelt hatte?1723 Stimmen
1602
Finde ich megawitzig!
121
Geht gar nicht – wäre er erwischt worden, hätte man vermutlich alle bestraft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de