Um ein Haar hätte Harry Melling (31) seine Rolle als Dudley Dursley verloren! Die Harry Potter-Reihe hat nicht nur ihre Fans Jahre lang begleitet – auch die Darsteller haben insgesamt rund elf Jahre an den acht Teilen gearbeitet. In dieser Zeit sind die einstigen Kinder-Stars nicht nur erwachsen geworden, sondern haben teilweise auch echte Body-Transformationen durchgemacht. Harry, der seit dem ersten Teil in seiner Rolle als Potter-Cousin vor der Kamera stand, hätte seine körperliche Verwandlung fast den Job gekostet: Er war am Ende einfach zu schlank für seine Film-Figur.

Nach den Dreharbeiten zu "Harry Potter und der Orden des Phönix" speckte der Schauspieler ganze 30 Kilo ab. Im Gespräch mit The Movie Network verriet er bereits vor einiger Zeit, dass sein neues Ich die Film-Crew vor Probleme gestellt hatte. Um ein neues Dudley-Casting zu umgehen, musste der 31-Jährige damals in einen Fatsuit schlüpfen: "Es war schon ein bisschen lustig. Ich hatte einen dicken Fatsuit an. Das war komisch. Du fühlst dich so unförmig und die Bewegung ist eingeschränkt."

Aber nicht nur Harry hat in der Vergangenheit mit einer krassen Veränderung auf sich aufmerksam gemacht. Auch Neville-Longbottom-Star Matthew Lewis (30) ist mittlerweile kaum wiederzuerkennen. Zu einem Bild, das Potter-Kollegin Emma Watson (29) vor einiger Zeit auf Twitter teilte, waren sich ihre Fans einig: Der 30-Jährige ist ziemlich heiß geworden. "Ich kann gar nicht glauben, dass er mal 'Neville' war. Matthew hat sich echt gemacht", schrieb eine Userin zum Beispiel.

Harry Melling 2007
Getty Images
Harry Melling 2007
Schauspieler Harry Melling
Getty Images
Schauspieler Harry Melling
"Harry Potter"-Star Matthew Lewis
Getty Images
"Harry Potter"-Star Matthew Lewis
Wusstet ihr, dass Harry so viel abgenommen hat?358 Stimmen
154
Ja, klar! Als "Harry Potter"-Fan weiß man das!
204
Nein, krass! Das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de