Iyanna Mayweather droht eine lange Zeit im Gefängnis. Die Tochter von Floyd Mayweather Jr. (43) wurde Anfang April von der Polizei festgenommen. Grund dafür war, dass die 19-Jährige eine Frau mit zwei Messerstichen zu Boden brachte. Es handelte sich dabei um Lapattra Jacobs, die Mutter des Kindes ihres Freundes YoungBoy Never Broke Again. Wie jetzt bekannt wurde, könnte der Teenager dafür 99 Jahre in Haft kommen.

Wegen des Messerangriffs, der dazu führte, dass Lapattra ins Krankenhaus gebracht werden musste, kam Iyanna noch in der Nacht in das Houstin's Harry County Gefängnis. Wie The Blast berichtet, könne die Tat von Floyds Tochter zwei mögliche Konsequenzen mit sich ziehen. Ihr droht somit entweder eine Strafe von umgerechnet über 9.000 Euro oder 99 Jahre in Haft, heißt es. Doch welche Folgen ihr Angriff am Ende haben wird, ist noch nicht endgültig entschieden.

Vertreten werde sie von Kurt Schaffer, einem Anwalt, der bereits für Promis wie Slim Thug oder Pimp C vor Gericht trat. "Iyanna geht es gut. Dennoch ist sie von dem Zwischenfall noch immer aufgewühlt", gab er preis. Wie es der angegriffenen Lapattra mittlerweile geht, ist noch nicht bekannt.

Floyd Mayweather mit Tochter Iyanna
Instagram / moneyyayah
Floyd Mayweather mit Tochter Iyanna
Rapper YoungBoy
Instagram / nba_youngboy
Rapper YoungBoy
Floyd Mayweather mit Tochter Iyanna
Instagram / moneyyayah
Floyd Mayweather mit Tochter Iyanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de