Es war ein ganz besonderer Abend in der Geschichte des Deutschen Filmpreises. Am Freitagabend fand die Preisverleihung erstmals nicht als große Gala, sondern als Live-Fernsehshow statt. Schauspieler Edin Hasanovic führte als Gastgeber durch die Show. Promis wie Iris Berben (69), Charly Hübner (47) oder Fahri Ogün Yardim (39) wurden ihm als Laudatoren nach und nach per Video-Call zugeschaltet. Der glückliche Gewinner des Abends war der Film "Systemsprenger"!

Der Debütstreifen von Nora Fingscheidt konnte gleich acht Lolas abräumen. Darunter den begehrten Hauptpreis, die "Goldene Lola". Auch in den Kategorien "Beste Regie" und "Bestes Drehbuch" konnte "Systemsprenger" sich gegen seine Konkurrenz durchsetzen. Hauptdarstellerin Helena Zengel (11) wurde mit ihren elf Jahren als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Die "Silberne Lola" ging an Burhan Qurbani mit dem Film "Berlin Alexanderplatz". Bora Dagtekin (41) durfte sich mit Das perfekte Geheimnis über den Sieg als "Besucherstärkster Film des Jahres" freuen.

Ein großer Abend war es auch für Albrech Schuch. Für seine Rolle in "Systemsprenger" gewann der 34-Jährige die Kategorie "Bester Hauptdarsteller", für seine Darbietung in "Berlin Alexanderplatz" wurde er außerdem als "Bester Nebendarsteller" geehrt.


Hier die Liste der wichtigsten Preisträger:
Bester Spielfilm Gold: "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt
Bester Spielfilm Silber: "Berlin Alexanderplatz" von Burhan Qurbani
Bester Spielfilm Bronze: "Es gilt das gesprochene Wort" von Ilker Çatak
Beste weibliche Hauptrolle: Helena Zengel ("Systemsprenger")
Beste männliche Hauptrolle: Albrecht Schuch für "Systemsprenger"
Beste Regie: Nora Fingscheidt für "Systemsprenger"
Bestes Drehbuch: Nora Fingscheidt für "Systemsprenger"
Beste Kamera/ Bildgestaltung: Yoshi Heimrath für "Berlin Alexanderplatz"
Bester Schnitt: Stephan Bechinger und Julia Kovalenko für "Systemsprenger"
Beste Musik: Dascha Dauenhauer für "Berlin Alexanderplatz"
Bestes Szenenbild: Silke Buhr für "Berlin Alexanderplatz"
Bestes Kostümbild: Sabine Böbbis für "Lindenberg! Mach dein Ding"
Besucherstärkster Film des Jahres: "Das perfekte Geheimnis" von Bora Dagtekin

Helena Zengel, 2019
Getty Images
Helena Zengel, 2019
Burhan Qurbani, Regisseur
Getty Images
Burhan Qurbani, Regisseur
Albrecht Schuch bei der Berlinale 2019
Getty Images
Albrecht Schuch bei der Berlinale 2019
Hat euch die Show gefallen?282 Stimmen
46
Auf jeden Fall, ich fand's mega!
22
Mir hat irgendwie Glamour gefehlt.
214
Ich habe die Show nicht gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de