Die Musikwelt muss sich von einer wahren Rock'n'Roll-Legende verabschieden. Little Richard (87) schaffte seinen großen Durchbruch bereits in den 1950er Jahren. Mit Songs wie "Tutti Frutti", "Long Tall Sally" oder "Rip It Up", aber nicht zuletzt auch durch seine einzigartigen Tanzeinlagen wurde er weltweit zum Star. In den vergangenen Jahren ist es ruhiger um den Sänger geworden. Jetzt die traurige Nachricht: Little Richard ist im Alter von 87 Jahren verstorben.

Das bestätigte sein Sohn Danny Penniman jetzt gegenüber dem Magazin Rolling Stone. Woran genau Richard Wayne Penniman – wie Little Richard mit bürgerlichem Namen hieß – verstarb, ist bisher noch nicht bekannt. Wie sein langjähriger Bassist Charles Glenn gegenüber TMZ verriet, war der Musiker allerdings schon seit etwa zwei Monaten krank. Seine letzten Stunden verbrachte er demnach in seinem Haus in Tennessee, umgeben von seinem Bruder, seiner Schwester und seinem Sohn.

Im Netz lassen viele von Richards Fans und Wegbegleitern ihrer Trauer freien Lauf. Sein Musikkollege Kelvin Holly schrieb zum Beispiel auf Instagram: "Ruhe in Frieden, Richard. Das tut wirklich weh. Meine Gedanken und Gebete sind bei unseren Bandkollegen und Fans auf der ganzen Welt. Richard war wirklich ein König!"

Little Richard, Musiker
Getty Images
Little Richard, Musiker
Little Richard, Musiker
Getty Images
Little Richard, Musiker
Little Richard, Musiker
Getty Images
Little Richard, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de