Anne Wünsche (28) wehrt sich weiter gegen die Betrugsvorwürfe! Vor einigen Wochen hatte Comedian Oliver Pocher (42) in seinem Diss-Marathon gegen die deutsche Influencer-Welt auch heftig gegen die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin ausgeteilt. Er hatte sie beschuldigt, sich im Netz Follower und Likes gekauft zu haben. Die Zweifach-Mutter wollte sich das nicht gefallen lassen und hat zuletzt sogar einen Anwalt eingeschaltet. Jetzt ist sie noch einen Schritt weitergegangen und hat ihre Aussage unter Eid bestätigt.

"Keine Follower, keine Kommentare oder Herzchen! Ich habe dazu eine eidesstattliche Versicherung unterschrieben", verkündete Anne jetzt auf ihrem Instagram-Profil und wies erneut alle Anschuldigungen von sich. Die vermeintliche Lüge hätte ungeahnte Ausmaße angenommen – und sich gegen einen so bekannten Comedian wie Oli zu wehren, sei unheimlich schwer. "Ich musste mir die letzten Wochen so viele Vorwürfe anhören, Unterstellungen ertragen – und ja, es hat mir oft die Nerven geraubt", reflektiert sie die Situation.

Dass sie sich trotz allem aber nicht unterkriegen lässt, hat die 28-Jährige schon vor einigen Tagen betont. "Happy. Einfach happy und dankbar. Meine Kinder spielen gerade lachend auf der Dachterrasse, meine Mama ist heute auch wiedergekommen und mein Shop läuft besser als gedacht. Uns geht es gut", postete sie Anfang des Monats zu einem Social-Media-Bild, auf dem sie lachend zu sehen ist.

Oliver Pocher im Dezember 2015 in Köln
Getty Images
Oliver Pocher im Dezember 2015 in Köln
Anne Wünsche, Netz-Star
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Netz-Star
Anne Wünsche im Mai 2020
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche im Mai 2020
Hättet ihr gedacht, dass Anne zu solchen Maßnahmen greifen würde?1081 Stimmen
600
Ja, klar! Irgendwie muss sie sich ja wehren.
481
Nein, das überrascht mich ein bisschen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de