Lele Pons (23) macht eine überraschende Offenbarung! Bereits in der Vergangenheit erzählte die erfolgreiche Influencerin von heftigen Problemen, die sie in ihrer Teenager-Zeit verfolgten. Die gebürtige Venezolanerin wurde damals heftig gemobbt und wurde wegen ihres Aussehens und ihrer zunächst schlechten Englischkenntnisse sogar mit Essen beworfen. Jetzt spricht Lele ganz offen über eine weitere Sache, die ihr das Leben immer wieder schwer machte: Der Social-Media-Star leidet an einer Zwangsstörung.

In dem YouTube-Video "The Secret Life of Lele Pons" erklärt die Internet-Bekanntheit, dass sie unter OCD, einer psychischen Störung, leidet. Die Krankheit äußert sich bei den Betroffenen zumeist darin, dass diese einen Drang haben, bestimmte Dinge zu denken oder zu tun. "Ich muss es noch einmal machen. Bitte. Nur noch einmal", hört man Lele in dem Clip unter Tränen sagen. Bei ihr persönlich habe sich der innere Zwang häufig dadurch geäußert, Wasserhähne auf- und zudrehen zu müssen. "Ich habe OCD und das geht nicht weg. Nicht in Zeiten, wo es dir schlecht geht, nicht in Zeiten, wo ich andere Dinge durchmachen muss", berichtet sie von ihren Erfahrungen.

Die Zwänge wären teilweise sogar so weit gegangen, dass sie gedacht habe, wenn sie bestimmte Dinge nicht anfassen würde, müsste ihre Familie sterben. Ihre Liebe zur Musik und eine Therapie hätten Lele aber dabei geholfen, die Erkrankung in den Griff zu bekommen und ein einigermaßen normales Leben führen zu können.

Social-Media-Star Lele Pons
Instagram / lelepons
Social-Media-Star Lele Pons
Lele Pons, Influencerin
Instagram / lelepons
Lele Pons, Influencerin
Lele Pons, Influencerin
Instagram / lelepons
Lele Pons, Influencerin
Wusstet ihr, dass Lele es in der Vergangenheit so schwer hatte?358 Stimmen
68
Ja, sie hat das schon oft angedeutet.
290
Nein, damit habe ich wirklich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de