Große Trauer um Huey! Der 32-Jährige, der mit gebürtigen Namen Lawrence Franks Jr. heißt, war ein erfolgreicher Rapper aus St. Louis, Missouri. Hip-Hop-Fans dürfte er vor allem wegen seiner Debütsingle "Pop, Lock & Drop it" aus dem Jahr 2006 bekannt sein. Während seiner Karriere brachte er insgesamt zwei Alben raus und konnte sich über eine große Fangemeinde freuen. Doch jetzt machen schockierende Nachrichten die Runde: Huey wurde bei einem Schusswechsel tödlich getroffen!

Wie The Wrap berichtet, wurde der Künstler am Donnerstagabend gegen 23 Uhr im Vorgarten seines Anwesens in seiner Heimatstadt St. Louis erschossen. Laut Polizeiangaben wurde er nach der Schießerei in ein örtliches Krankenhaus gebracht – doch die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun und erklärten ihn zeitnah nach der Einlieferung für tot. Kurz darauf musste ein paar Blöcke entfernt ein 21-Jähriger ebenfalls behandelt werden, erlitt aber "keine lebensbedrohlichen Verletzungen". Laut ersten Angaben der Behörden stehen die beiden Vorfälle aber in einem Zusammenhang.

Die Morduntersuchungen sind bereits in vollem Gange, bisher wurden aber keine Hinweise auf die Täter öffentlich gemacht. Hueys Cousin, Bruce Franks Jr., meldete sich nach der Tragödie auf Twitter zu Wort: "Sie haben meinen kleinen Cousin getötet. Es war das letzte Mal, dass wir zusammen performt haben."

Huey, Rapper
Getty Images
Huey, Rapper
Huey, 2007
Getty Images
Huey, 2007
Huey, Rapper
Getty Images
Huey, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de