Ist das etwa der Scheidungsgrund von Carly Pearce (29) und Michael Ray (32)? Vor gut einer Woche überraschten die Musikerin und ihr Mann ihre Community mit einer unschönen Neuigkeit: Nur acht Monate nach ihrer Traumhochzeit reichte die Country-Sängerin nämlich die Scheidung ein – die genauen Gründe dafür waren bis dato unbekannt. Doch nun kommen schmutzige Gerüchte auf: Hat Michael seine Frau etwa betrogen?

Hinweise darauf wollen die Fans nun in einem Video entdeckt haben, das Carlys beste Freundin und Ex-US-Bachelorette Kaitlyn Bristowe (35) auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte: In dem Clip sieht man die Frauen bei einem gemütlichen Mädelsabend gemeinsam anstoßen, im Hintergrund läuft der Song "I Hope" von Gabby Barnett – und eben dieser befeuert die Fremdgeh-Spekulationen! Denn in dem Track singt die American Idol-Dritte von 2018 über ein Mädchen, das von ihrem Freund betrogen worden ist. Zudem betitelte Kaitlyn das Video mit "Karma hat keine Deadline" – ob sie damit wohl tatsächlich andeutet, dass Carly hintergangen wurde?

Die Follower der einstigen Rosenverteilerin wurden durch die Song-Wahl ebenfalls hellhörig: "Michael hat es wirklich versaut. Sein Verlust!" und "Jetzt wissen wir wohl, was passiert ist!", kommentierten sie den Beitrag. Sind die Hinweise für euch auch eindeutig? Stimmt unten ab.

Carly Pearce und Michael Ray bei einer Gala, Februar 2020
Getty Images
Carly Pearce und Michael Ray bei einer Gala, Februar 2020
Kaitlyn Bristowe
Getty Images
Kaitlyn Bristowe
Michael Ray und Carly Pearce bei den Academy of Country Music Awards 2019
Getty Images
Michael Ray und Carly Pearce bei den Academy of Country Music Awards 2019
Denkt ihr aufgrund der Hinweise, dass Michael Carly betrogen hat?57 Stimmen
38
Ja, das ist für mich eindeutig!
19
Nein, das ist völlig absurd.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de