So denkt Beatrice Egli (32) über Blind Dates! Die Schlagersängerin steht mit einem neuen Album in den Startlöchern: Am 14. August erscheint ihre Best-of-Platte "Bunt". Neben altbekannten Klassikern der 32-Jährigen gibt es auf dem Album auch sechs neue Songs von der Schweizerin – unter anderem das Duett "Bist du's oder bist du's nicht" mit Eloay de Jong. In dem Song geht es um ein Blind Date – doch Beatrice selbst ist kein Fan dieser Dating-Form!

Das erzählte die "Mein Herz"-Interpretin im Gespräch mit Promiflash. Aber was stört sie daran? Sie wüsste nicht, was sie dazu ermutigen sollte, erklärte sie. "Ich bin ein offener Mensch und jemanden zum Kaffee zu treffen, ist völlig in Ordnung und löst bei mir keine komischen Gefühle aus, aber jemanden zu treffen, den man gar nicht kennt, kein Blick, nichts auszutauschen, das ist nichts für mich", führte sie weiter aus. Alles in allem stellte sie klar, dass das Lied kein autobiografischer Song sei.

Seit 2013 gilt Beatrice offiziell als Single, doch in den vergangenen Jahren war die Blondine durchaus das eine oder andere Mal vergeben. "Natürlich war ich in dieser Zeit auch verliebt, hatte auch Beziehungen. Aber keine dauerte länger als sechs Monate", erzählte sie Bunte im Juni 2018.

Beatrice Egli im Mai 2020
Instagram / beatrice_egli_offiziell
Beatrice Egli im Mai 2020
Beatrice Egli im Juli 2019 bei der Berliner Fashion Week
Getty Images
Beatrice Egli im Juli 2019 bei der Berliner Fashion Week
Beatrice Egli, Sängerin
Universal Music
Beatrice Egli, Sängerin
Wie steht ihr zu Blind Dates?107 Stimmen
92
Ich sehe das wie Beatrice Egli – nicht mein Fall!
15
Also ich finde Blind Dates toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de