Das wars mit der Kopfgeldjagd! Im vergangenen August feierte die neue Serie "Teenage Bounty Hunters" ihr Debüt beim Streaminganbieter Netflix. Die Zwillinge Sterling und Blair leben auf den ersten Blick ein ganz normales Teenager-Leben. Neben den typischen Alltagsproblemen sind die beiden jedoch auch als Kopfgeldjägerinnen aktiv und erleben so das eine oder andere Abenteuer. Jetzt gibt es jedoch schlechte Neuigkeiten für alle "Teenage Bounty Hunters"-Fans – die zweite Staffel fällt ins Wasser.

Laut Deadline soll bereits nach der ersten Staffel Schluss sein. Das Comedy-Drama wurde von den Fans positiv aufgenommen und landete nach Veröffentlichung sogar direkt in den Top zehn der US-amerikanischen Streaming-Charts. Auch die Kritiker gaben der Serie gute Bewertungen. Trotzdem habe sich der Video- und Filmanbieter gegen eine Fortsetzung entschieden. Die genauen Gründe dafür sind nicht bekannt und auch Netflix selbst äußerte sich noch nicht zu dem Entschluss.

Die Hauptdarstellerin Maddie Phillips teilte nach den negativen News zwei Zeitungsartikel auf ihrem Instagram-Account, die sich gegen die Absetzung der Serie aussprechen. Damit machte die 26-Jährige ihre Enttäuschung öffentlich. Die Fans stehen der Beauty bei und drücken in den Kommentaren ihre Wut sowie ihr Mitgefühl aus.

Maddie Philips und Anjelica Bette Fellini in "Teenage Bounty Hunters"
Netflix
Maddie Philips und Anjelica Bette Fellini in "Teenage Bounty Hunters"
Maddie Phillips am Filmset
Instagram / themaddiep
Maddie Phillips am Filmset
Maddie Phillips und Anjelica Bette Fellini, "Teenage Bounty Hunters"-Darstellerinnen
Instagram / anjelicafellini
Maddie Phillips und Anjelica Bette Fellini, "Teenage Bounty Hunters"-Darstellerinnen
Seid ihr auch enttäuscht, dass es keine zweite Staffel von "Teenage Bounty Hunters" gibt?145 Stimmen
34
Nein, ich habe die Serie sowieso nicht geschaut.
111
Ja total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de