Findet Melissa (25) bei Die Bachelorette denn nun endlich ihren Traummann – oder doch nicht? Mittlerweile sind nur noch vier der eingangs 20 Bewerber übrig. Dabei handelt es sich um Leander Sacher (23), Daniel Häusle (25), Ioannis Amanatidis (30) und Moritz Breuninger (31). Doch könnte es sein, dass sich Melissa am Ende vielleicht für keinen der Jungs entscheiden will? Das mutmaßen nun zumindest zwei der bereits ausgeschiedenen Kandidaten im Promiflash-Interview.

Christian Möller (34) gab im Gespräch mit Promiflash folgende Final-Prognose ab: "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Daniel H. die letzte Rose bekommt. Aber irgendwie habe ich auch so ein Gefühl, dass es vielleicht ein ganz anderes Ende geben könnte. Eines, das wir alle so nicht erwarten." Er ist aber nicht der Einzige, der glaubt, Melissa könnte die Show so verlassen, wie sie diese auch angetreten ist – als Single-Lady. "Ich bin gespannt, für wen sie sich am Ende entscheidet – oder ob sie sich vielleicht für keinen entscheiden wird. Auch das könnte ich mir irgendwie vorstellen", rätselte Hutträger Daniel Gielniak.

Damit würde Melissa in die Fußstapfen des diesjährigen Der Bachelor-Protagonisten Sebastian Preuss (30) treten. Er hatte im Finale noch die beiden Ladies Wioleta Psiuk (29) und Diana Kaloev übrig – entschied sich aber, alleine zurück nach Deutschland zu fliegen. Mittlerweile soll es aber endlich eine neue Frau an seiner Seite geben.

Melissa und Daniel G.
Instagram / daniel__gielniak
Melissa und Daniel G.
Christian Möller, TV-Sternchen
Instagram / chr_stern
Christian Möller, TV-Sternchen
Sebastian Preuss, 2020 in München
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, 2020 in München
Glaubt ihr auch, dass Melissa im Finale keine Rose vergeben wird?2734 Stimmen
1201
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
1533
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de