Was war der Anlass zu Melanie Müllers (32) Mama-Makeover? In der Vergangenheit stattete die Schlagersängerin dem Schönheitsdoc bereits mehrfach einen Besuch ab – dabei ließ sie sich unter anderem auch ihre Brust vergrößern. Anfang November überraschte die Ballermann-Bekanntheit ihre Community dann mit einem neuen Vorhaben: Sie will sich erneut unters Messer legen. Vor wenigen Tagen war es auch schon so weit. Im Promiflash-Interview verriet Melanie, was hinter dem ganzen OP-Marathon steckte!

Bei dem medizinischen Eingriff ließ sich Melli ihre Kaiserschnittnarbe entfernen. "Die Narbe sah einfach nicht gut aus und die tat auch teilweise weh", erklärte die Musikerin gegenüber Promiflash. Doch das ist noch nicht alles: Außerdem ließ sich die zweifache Mutter noch ihre beiden Augenlider straffen und ein bisschen Fett absaugen. "Das wurde alles an einem Tag gemacht während einer einzigen OP", erzählte die 32-Jährige.

Bei der Operation an Melanies Augen handelte es sich um eine Korrektur von Schlupflidern. "Das war nicht so schön und dann dachte ich, wenn ich einmal unterm Messer liege, kann ich mir auch ein bisschen Fett absaugen lassen", erläuterte die "Mit dem Herzen auf Malle"-Interpretin.

Melanie Müller im November 2020
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im November 2020
Melanie Müller, Schlagersängerin
ActionPress
Melanie Müller, Schlagersängerin
Melanie Müller im November 2020
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im November 2020
Wusstet ihr, dass sich Melanie einem Mama-Makeover unterzogen hat?442 Stimmen
187
Ja, das habe ich mitbekommen!
255
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de