Wie hat eigentlich Melanie Müllers (32) Mann Mike Blümer auf die Schönheitsoperationen seiner Liebsten reagiert? Anfang November verkündete die Schlagersängerin im Netz, sich erneut unters Messer zu legen. Bei dem Eingriff ließ sich die Musikerin nicht nur ihre Kaiserschnittnarbe entfernen, sondern auch die Augenlider straffen sowie Fett absaugen. Im Promiflash-Interview verriet Melli nun, was ihr Partner zu dem zurückliegenden OP-Marathon sagte!

"Was soll er dazu gesagt haben: Er wusste, dass mich die Narbe stört", erklärte Melanie gegenüber Promiflash. Sie dürfe generell alles an sich machen lassen, außer ihre Lippen aufspritzen – bei diesem Eingriff fehlt der 32-Jährigen jedoch der Segen ihres Gatten. "Ansonsten habe ich da wirklich freie Hand, da sagt er jetzt nicht viel dazu", erzählte Melli. In erster Linie habe die zweifache Mutter die Operationen allerdings für ihr eigenes Wohl gemacht und nicht, um jemand anderes damit zu gefallen.

"Die Narbe sah einfach nicht gut aus und die tat auch teilweise weh", erläuterte Melanie. In der Vergangenheit ließ sich die "Dieses Leben ist geil"-Interpretin unter anderem nicht nur ihre Brüste vergrößern, Botox spritzen und ihre Nase korrigieren, sondern unterzog sich auch einem Vampir-Lifting mit Eigenblut.

Melanie Müller im November 2020
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im November 2020
Melanie Müller mit ihrem Mann Mike und ihren Kindern
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller mit ihrem Mann Mike und ihren Kindern
Melanie Müller beim GNTM-Finale in Palma de Mallorca, 2016
Getty Images
Melanie Müller beim GNTM-Finale in Palma de Mallorca, 2016
Wusstet ihr, dass sich Melanie bereits mehrfach unters Messer gelegt hat?659 Stimmen
553
Ja, davon habe ich gehört!
106
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de