Für Zara Holland (25) startete das neue Jahr sicherlich ganz anders als geplant. Eigentlich wollte die ehemalige Love Island-Beauty Silvester mit ihrem Freund Elliott Love in einem luxuriösen Resort auf Barbados feiern. Doch daraus wurde nichts: Vor Ort wurde Elliott positiv auf das Coronavirus getestet. Weil die beiden sich den daraufhin angeordneten Quarantänemaßnahmen entziehen wollten, wurden Elliott und Zara wenig später festgenommen!

Wie The Sun berichtet, hätten die 25-Jährige und ihr Freund das Resort nach dem positiven Testergebnis verlassen müssen, um sich auf einer umfunktionierten Militärbasis in Quarantäne zu begeben. Doch bevor die Beamten sie dorthin abholen konnten, seien die beiden bereits getürmt. Offenbar hatten Zara und Elliott einen Flug zurück nach Großbritannien gebucht und sich ein Taxi zum Flughafen genommen. Dort wurden sie aber von der Polizei abgefangen und festgenommen.

Zurzeit sollen die beiden sich auf einer Coronastation in einem Krankenhaus befinden. Der Blondine und dem 30-Jährigen könnten für ihre Flucht vor der Quarantäne jetzt jeweils eine Geldstrafe von umgerechnet 20.000 Euro sowie ein Jahr Haft drohen.

Zara Holland in Dubai, November 2019
Instagram / zaraholland
Zara Holland in Dubai, November 2019
Zara Holland bei der Premiere von "Pride And Prejudice And Zombies"
Getty Images
Zara Holland bei der Premiere von "Pride And Prejudice And Zombies"
Zara Holland bei der Premiere von "Bridget Jones's Baby"
Getty Images
Zara Holland bei der Premiere von "Bridget Jones's Baby"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de