Gedenken an ihre Freundin! 2016 nahm Zara Holland (23) an der britischen Datingshow Love Island teil und lernte dort Sophie Gradon kennen. Die beiden Miss-Britain-Gewinnerinnen wurden beste Freundinnen, doch im Juni letzten Jahres folgte der Schock: Sophie wurde tot im Haus ihrer Eltern gefunden. Sie wurde nur 32 Jahre alt. Jetzt gedenkt Zara ihrer verstorbenen Freundin öffentlich in einem rührenden Post auf Social Media.

Auf Twitter teilte Zara ein vom "Love Island"-Account veröffentlichtes Video des Serienfinales von 2016, auf dem Sophie ihre Gewinner-Rede hält, und schrieb dazu: "Ich habe das gerade auf Twitter entdeckt… Wir werden uns immer an dich erinnern, du bist unglaublich, und ich wünschte nur, du wärst hier. Wir lieben dich alle und vermissen dich so, so doll. Ich denke jeden Tag an dich und deine Familie."

Nach Sophies Tod führte Zara eine Social-Media-Kampagne unter dem Hashtag "#SunniesforSophie" an, mit der sie Menschen ermutigen wollte, über ihre psychischen Probleme zu reden. Denn nicht nur ihre Freundin, auch die 23-Jährige selbst kämpfte nach der Show mit ihrer Psyche. Sie erklärte, sie fühle sich nach "Love Island" verfolgt und depressiv.

Zara Holland, Reality-StarInstagram / zaraholland
Zara Holland, Reality-Star
Sophie Gradon, britischer "Love Island"-StarInstagram / sophiegradon
Sophie Gradon, britischer "Love Island"-Star
Sophie Gradon und Zara Holland, Ex-"Love Island"-StarsInstagram / zaraholland
Sophie Gradon und Zara Holland, Ex-"Love Island"-Stars


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de