In der zweiten australischen Love Island-Staffel schaffte Isabelle Green es 2019 fast bis ins Finale. Nachdem sie am Neujahrstag gerade ihr Töchterchen Dakota zur Welt gebracht hat, macht die Blondine nun mit einem Wochenbett-Post der besonderen Art auf sich aufmerksam: Auf dem Selfie ist sie nur mit einem Handtuch bekleidet zu sehen – und mit zwei Weißkohlblättern auf den Brüsten!

Ihre Fans ließ die Australierin jedoch nicht lange rätseln und lieferte die Erklärung gleich mit zum Bild: "Ihr fragt euch vielleicht, was zur Hölle ich hier mache, aber eingefrorener Kohl hat eine beruhigende Wirkung und zieht Giftstoffe aus euren Brüsten!" Und ausgesprochen wohltuend scheint die Prozedur ganz nebenbei auch zu sein. "Man fühlt sich danach so viel besser", schwärmte Isabelle.

Reine Wellnesszwecke hat das Treatment allerdings nicht: Die TV-Beauty klagt nach der Geburt über einen Milchüberschuss, der zu einer schmerzhaften Entzündung geführt habe, die sie mit Antibiotika, aber eben auch mit dem ein oder anderen Hausmittelchen behandelt. "Das ist die harte Realität der Stillzeit für mich, zum Glück schadet es der Kleinen überhaupt nicht", schrieb sie.

Isabelle Green mit Hausmittelchen im Wochenbett
Instagram / isabellegrace
Isabelle Green mit Hausmittelchen im Wochenbett
Isabelle Greens Tochter Dakota
Instagram / isabellegrace
Isabelle Greens Tochter Dakota
Isabelle Green im November 2020
Instagram / isabellegrace
Isabelle Green im November 2020
Habt ihr schon mal von der heilenden Wirkung des Weißkohls gehört?124 Stimmen
80
Ja, Kohl ist ein super Hausmittel.
44
Nein, das war mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de